Tierheim Budaörs ist eine kleine, durch einen ungarischen Verein getragene Tierheim.  Das Tierheim wurde von Gabi (genannt Gabi Néni) geleitet und heute ist sie unsere Ansprechpartnerin. Für sie ist vollständige Pensionierung kein Thema. Sie hilft weiterhin überall, wo sie kann.

 

Tierheim wird von verschiedene Vereine unterstützt, auch von OSMO – die Vergessenen.

 

Es gibt hauptsächlich Hunde und Katzen, die obdachlos geworden sind. Sie werden von Mitarbeitern und Helfern betreut. Am Wochenende kommen freiwillige Gassigängern und gehen mit den Hunden zu spazieren.

 

Unsere Hauptanliegen ist Kastrationen. Wir sind froh von jeder Geldspende, weil das die einzige nachhaltige weg ist, das Tierelend zu vermindern.

 

Mit Sachspenden versuchen wir den Leben von den Tieren, die chancenlos dort Jahren leben, ein wenig erträglich zu machen.