OSMO-die-Vergessenen

OSMO ist ein Tierschutzverein für alle Tiere.

 

Tierschutzverein schütz Tiere. Es ist aber leider normal, dass ein Tierschutzverein Sommerfest organisiert und Hauptgast ist Spannferkel.

 

OSMOs Hauptanliegen sind Hunde und Katzen. Wir sammeln Hundehütten, Futter, Decken, Katzenbäume etc. und bringen diese nach Ungarn. So haben Tiere dort ein wenig grössere Möglichkeit, zu überleben. Der Winter ist lang und kalt, der Sommer ist heiss. Jeder hat ein Dach über dem Kopf verdient.

 

Die Geldspenden werden hauptsächlich für Kastrationen und Tierarztrechnungen gebraucht.

 

Kühe müssen geschützt werden. Warum ist es denn schlimm, Milch und Milchprodukte zu konsumieren? Kühe machen ja Milch, was soll man sonst mit dem machen? Man „vergisst und übersieht“ schnell, dass Kuh jedes Jahr Kalb gebären muss, um möglichst viel Milch zu produzieren. Armes Baby wird sofort nach der Geburt von Mama getrennt.  Das Baby landet nach Schlachthof. Was für ein kurzes Leben. Nur weil Mensch Milch will.

 

Hühner müssen geschützt werden. Warum ist es denn schlimm, Eier zu konsumieren. Am Land leben Hühner so schön. Und Küken? Egal wo, Bio oder Massentierhaltung, junge Küken sind Abfallprodukt, weil sie keine Eier legen. Was für ein kurzes Leben, nur weil Mensch Eier will.

 

Schweine müssen geschützt werden. Fleischproduktion ist genauso ausbeutend. Tiere leben in kleinste Räume und werden möglichst schnell möglichst gross und landen nach Schlachthof. Was für ein Leben, nur weil Mensch Fleisch will.

 

Warum ist es denn schlimm, Pelz zu kaufen. Tiere sind in kleinste  käfige. Krank und verletzt. Macht nichts. Fell ist noch in Ordnung. Was für ein Leben, nur weil Mensch keine Gnade kennt, wenn es um Eitelkeit geht.

 

Und billig muss es auch sein. Man möchte einen teuren Rassenhund möglichst billig. Da kann man aus Internet eins bestellen. Von Vermehrer.  Hündinnen machen nur Welpen. Jahr nach Jahr, nur Welpen, die viel zu früh weggenommen werden. Viele Welpen sterben unterwegs nach Deutschland, Schweiz… aber egal, Hauptsache ich bekomme eine Welpe möglichst billig. Was für ein Leben, nur weil Mensch keine Gnade kennt, wenn es um Geld geht.

 

Für OSMO ist jedes Leben genau so wertvoll, egal ob Mensch, Haustier oder Nutztier. Nutztiere gibt es in Wirklichkeit nicht. Man brauchte dieses Wort für Tierschutzgesetz. Es heisst nur, dass ausbeutende Tier als Nutztier bezeichnet wird und hat kaum rechte in vergleich mit Haustiere. Theoretisch kann jeder Tier Nutztier werden. Wenn man plötzlich Hundefleisch essen will, dann werden Hunde als Nutztiere.

 

Wie kann man Tiere helfen? Beim Einkaufen wähle bitte Produkte ohne Daunen, Leder oder Pelz. Gehe nicht in Zirkus wo Wildtiere gibt. Auch nicht in Delfinarium. Beim Einkaufen wähle bitte Pflanzliche Produkte. Wähle bitte Produkte ohne Tierversuche. Gib für ein Tier aus Tierheim neues Zuhause... Gehe mal zur Demo, für Strassenhunde oder für Zirkustiere. Unterschreibe eine Petition für Tiere. Auch kleinste Tat ist hilfreich. Es gibt viele Möglichkeiten, Tiere zu helfen.

 

OSMO wird so vielen Tieren helfen, wie es nur möglich ist. Hilf uns zu helfen und mach mit.